eingrenzen? abgrenzen? ENTGRENZEN!

Flyer cartonage-kifAFRIQUE-EUROPE-INTERACTiver Vortrag mit Riadh Ben Ammar und Thorsten Winsel zur europäischen Flüchtlingspolitik und deren Auswirkungen in Tunesien/Nordafrika

25.8.2011
19:30
KiF – Kino in der Fabrik
-Schwarzer Salon-
Tharandter Str. 33

Nach kurzer Sommerpause mit Flaute im Karton freuen wir uns sehr, euch zu ‚eingrenzen? abgrenzen? ENTGRENZEN!‘ einladen zu können. Diesmal verschlägt’s uns allerdings in den sich aufrappelnden Dresdner Süden: Löbtau! Also Obacht: nicht wie gewohnt ins AZConni laufen … :)

>>> Die Aktivisten Riadh Ben Ammar und Thorsten Winsel sind im Mai 2011 mit einer 12-köpfigen Delegation des Netzwerkes afrique-europe-interact nach Tunesien gefahren. Sie haben sich dort mit Menschenrechtsorganisationen, Basisbewegungen sowie Einzelpersonen im Flüchtlingslager Choucha getroffen. Ziel dieser Reise war es, gemeinsame Strategien für ein neues Verhältnis zwischen Nordafrika und Europa zu entwickeln, das nicht wie bisher von den sicherheits- und wirtschaftspolitischen Interessen der EU ohne Rücksicht auf die Interessen der Bevölkerung diktiert wird.

Mit einem kurzen Film werden die beiden von ihrer Reise berichten. Danach sind alle willkommen, gemeinsam über Perspektiven transnationaler Solidarität und Möglichkeiten des Engagements in Dresden zu diskutieren.

Für das Recht zu gehen, für das Recht zu bleiben!

Weitere Infos unter:
http://afrique-europe-interact.net





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: