Revolution in Syrien – ein syrischer Aktivist berichtet

Veranstaltung am Freitag, 14.12.2012, 18:30 im Audiomax der HTW Dresden

Flyer Veranstaltung Syrien 14.12. Dresden

Revolutionäre zwischen humanitärer Katastrophe und Bewaffnung – der syrische Aktivist Hozan Ibrahim berichtet

Nach fast zwei Jahren Aufstand befindet sich Syrien in einer zunehmend unübersichtlichen Situation. Freie Syrische Armee (FSA), islamistische Brigaden, kurdische Parteien und die Exilopposition verfolgen zum Teil sehr unterschiedliche Interessen. Die lokalen Basiskomitees führen jedoch weiterhin jeden Freitag hunderte von Demonstrationen durch -­ teilweise inmitten militärischer Auseinandersetzungen. Darüber hinaus koordinieren sie humanitäre Hilfe, führen die zivile Verwaltung fort, wo sich das Regime zurück gezogen hat und vermitteln bei Konflikten zwischen verschiedenen Ethnien und Religionen.

Die Veranstaltung wird von ‚Ausser Kontrolle -Facetten europäischer Sicherheitpolitik‘ (Dresden), ‚adopt a revolution‘ (Leipzig), ‚NAMF – Netzwerk Asyl Migration Flucht‘ (Dresden) und gruppe.cartonage organisiert. Sie findet im Rahmen der “Talking about the Revolution”-Tour 2012 statt, die derzeit in verschiedenen Städten in Deutschland Station macht.

Mehr Infos zur Veranstaltungsreihe hier





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: