Termine komplett

  • Mittwoch, 11.12.2013, 20:00 Uhr, AZ Conni
  • FREEDOM OF MOVEMENT – EVERYBODY‘S RIGHT?!
    Asyl und Flucht im Jahre 2013: Repression und Widerstand

    vegane küfa à la cartonage
    politisches Dessert: Jahresrückblick auf relevante Ereignisse aus dem Bereich Asyl/Migration/Flucht

  • Mittwoch, 13.11.2013, 20:00 Uhr, AZ Conni
  • „Machen sie den einen Weg zu, nehmen wir eben einen anderen.“1

    Lebensrealitäten von Transmigrant_innen in Marokko vor dem Hintergrund europäischer Grenzkontrolle

  • Mittwoch, 11.3.2015, 20:00 Uhr, AZ Conni
  • Film: am Fuße der Festung

    vegane küfa à la cartonage
    politisches Dessert: Heute geht es darum, wie Marokko zum Grenzwächter des europäischen „Migrationsmanagements“ wurde. Insbesondere geht es aber um Menschen. Darum, wie sie in den Wirrungen von Ablehnung und Gewalt in Marokko über- und weiterleben und welche Strategien und Strukturen sie auf ihrem Reiseweg dazu entwickelt haben.

    1. Zitat Jean-Maria Kalla, Rabat. [zurück]

  • Mittwoch, 11.9.2013, 20:00 Uhr, AZ Conni
  • Film: Wadim.Tod nach Abschiebung

    vegane küfa à la cartonage
    politisches Dessert: Dieses Mal wird die Dokumentation „Wadim.Tod nach Abschiebung“ (D, 2011) gezeigt. Der Film erzählt die Geschichte des russischen Jungen Wadim, dessen Eltern mit ihm und seinem jüngeren Bruder aus Lettland nach Deutschland fliehen. Die menschenverachtende Abschiebepraxis der Bundesrepublik endet für Wadim und seine Angehörigen schließlich in einer Tragödie.

  • Mittwoch, 12.6.2013, 20:00 Uhr, AZ Conni
  • Krieg – stell dir vor, er wäre hier

    vegane küfa à la cartonage
    politisches Dessert: Die gruppe.cartonage unternimmt auf Grundlage des Buches „Krieg – stell dir vor, er wäre hier“ von Janne Teller ein Gedanken- und Gefühlsexperiment, auf das sich einzulassen alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

  • Mittwoch, 13.3.2013, 20:00 Uhr, AZ Conni
  • Film: In this world

    vegane küfa à la cartonage
    politisches Dessert: Der Film „In this world“ erzählt die Reise zweier Cousins aus einem pakistanischen Flüchtlingslager, die sich auf den Weg nach Großbritannien machen.

  • Mittwoch, 9.1.2013, 20:00 Uhr, AZ Conni
  • Thema: Situation von Geflüchteten in Calais.

    vegane küfa à la cartonage
    politisches Dessert: Teilnehmer_innen an der Solidaritätsfahrt im Sommer 2012 nach Calais berichten von den Zuständen vor Ort und informieren über die aktuelle Situation. Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Küfa-Kollektiv Black Wok. read more

  • Freitag, 14.12.2012, 18:30 Uhr, Audimax der HTW Dresden (Raum S 239)
  • Thema: Revolution in Syrien

    Vortrag und Diskussion: Revolutionäre zwischen humanitärer Katastrophe und Bewaffnung – Ein syrischer Aktivist berichtet. Eine Veranstaltung im Rahmen der “Talking about the Revolution”-Tour 2012. read more

  • Mittwoch, 12.12.2012, 20:00 Uhr, AZ Conni
  • Thema: 20 Jahre „Asylkompromiss“

    vegane küfa à la cartonage
    politisches Dessert: 20 Jahre „Asylkompromiss“. Hintergründe und Folgen der Abschaffung eines Grundrechts. Betrachtungen zur Gegenwart des Asylrechts. Kurzvorträge, Fragen, Diskussionen. read more

  • Mittwoch, 14.11.2012, 20:00 Uhr, AZ Conni
  • Thema: „Mehr Schein als Sein?!“

    vegane küfa à la cartonage
    politisches Dessert: Film „Wechselgeld? – Gibt’s nicht!“ der Filmpiraten über die Lebensmittelgutscheinversorgung von Asyl Suchenden. Gespräch mit den Filmemacher*innen. read more

  • Mittwoch, 26.09.2012, 20:00 Uhr, Kukulida (martin-luther-str.1)
  • Thema: „Revolution für Bewegungsfreiheit“

    vegane küfa à la cartonage
    politisches Dessert: 1-Personen-Theater von und mit Riadh Ben Ammar zur Revolution in Tunesien unter dem Blickwinkel globaler Bewegungsfreiheit. read more

  • Mittwoch, 08.08.2012, 20:00 Uhr, Kukulida (martin-luther-str.1):
  • Film: Belgrad Backspin

    Nach veganer Vokü zeigen wir den Film Belgrad Backspin. Anschließend ist Raum für Diskussionen. read more

  • Mittwoch, 18.07.2012, 14:00 Uhr, EHS:
  • EHS-Semesterabschlussparty

    Ab 14:00 Uhr gibt es Vorträge an der EHS und ab 16:00 wird die gruppe.cartonage mit einem kleinen Imbiss aufwarten und politische Dessert-Häppchen vorbereiten. read more

  • Freitag, 18.05.2012, ab 14:00 Uhr, Alaunpark:
  • Geburtstagsfeier Sechs im Park

    Die gruppe.cartonage feiert Geburtstag – natürlich mit veganer Vokü. Dazu können Transpis bemalt werden, T-Shirts bedruckt und mehr. read more

  • Mittwoch, 14.03.2012, 20:00 Uhr, AZ Conni:
  • Thema: Struktureller Rassismus in Deutschland

    Vegane Küfa à la cartonage.
    Politisches Dessert: Anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus gibt es eine Einführung in die Thematik Struktureller/Institutioneller Rassismus. Danach werden spezifische Formen des strukturellen Rassismus in verschiedenen Bereichen der Gesellschaft in den Blick genommen und mit Beispielen illustriert. read more

  • Mittwoch, 15.02.2012, 20:00 Uhr, AZ Conni:
  • Thema: Überwachung im Alltag von Flüchtlingen und PoC

    Vegane Küfa à la cartonage.
    Politisches Dessert: DNA-Proben? Gesichtskontrolle? Hausdurchsuchungen? fdGo- Bekenntniszwänge? Diese Realitäten begleiten den Alltag von Flüchtlingen, Migrant*innen und PoC – unabhängig von ihren politischen Einstellungen und Aktivitäten. Wie, wann und wo, das erfahrt ihr in unserem interaktiven Memory-Spiel. read more

  • Mittwoch, 18.01.2012, 20:00 Uhr, AZ Conni:
  • Thema: Bleiberecht

    Vegane vokü à la cartonage.
    Im politischen Dessert will die gruppe.cartonage die Situation langjährig Geduldeter verdeutlichen und Ausschlussgründe, die bei den bisherigen Regelungen zur Verweigerung einer Aufenthaltserlaubnis geführt haben, kritisch hinterfragen. Dazu haben wir eine kleine Performance vorbereitet. read more

  • Montag, 14.11.2011, 20:00 Uhr, AZ Conni:
  • Bis an die Grenzen – Lesung

    Vegane vokü à la cartonage.
    Im politischen Dessert: Bis an die Grenzen. Chronik einer Migration Eine Lesung des Romans mit dem Schriftsteller Fabien Didier Yene. read more

  • 1.11. bis 1.12.2011, AZ Conni:
  • Außer Kontrolle Dresden

    Vom 01. November bis 01. Dezember 2011 wird es im Az Conni in Dresden einen Veranstaltungsmonat zu Themen rund um die europäische Sicherheitsarchitektur geben.

  • Mittwoch, 5.10.2011, 20:00 Uhr, AZ Conni:
  • Thema: Flüchtlingshilfe und -abwehr auf dem Mittelmeer und anderswo

    Vegane Vokü à la cartonage.
    Politisches Dessert: Wir zeigen ein Film zum Krieg gegen Flüchtlinge auf dem Mittemeer am Beispiel der Reise der Cap Anamur. Danach informieren wir über die juristischen Folgen, den Seerechtlichen Kontext und über die Kampagne ‚Schiffe der Solidarität‘ (afrique-europe-interact). read more

  • Donnerstag, 25.8.2011, 19:30 Uhr, KiF – Kino in der Fabrik:
  • Vortrag zur europäischen Flüchtlingspolitik und deren Auswirkungen in Tunesien/Nordafrika

    Die Aktivisten Riadh Ben Ammar und Thorsten Winsel sind im Mai 2011 mit einer Delegation des Netzwerkes afrique-europe-interact nach Tunesien gefahren. Sie haben sich dort mit Menschenrechtsorganisationen, Basisbewegungen sowie Einzelpersonen im Flüchtlingslager Choucha getroffen. Ziel dieser Reise war es, gemeinsame Strategien für ein neues Verhältnis zwischen Nordafrika und Europa zu entwickeln.
    Mit einem kurzen Film werden die beiden von ihrer Reise berichten. Danach gibt es Gelegenheit zur Diskussion. read more

  • Mittwoch, 8.6.2011, 20:00 Uhr, AZ Conni
  • Film: Reise ohne Rückkehr – Endstation Frankfurter Flughafen

    Vegane vokü à la cartonage.
    Politisches Dessert: Im Rahmen des festival contre le racisme zeigen wir den Film „Reise ohne Rückkehr – Endstation Frankfurter Flughafen“ von Güclü Yaman. read more

  • Mittwoch, 10.5.2011, 20:00 Uhr, AZ Conni
  • Thema: Die Bamakko-Dakar-Karawane

    Vegane vokü à la cartonage.
    Politisches Dessert: Unter dem Motto „Für Bewegungsfreiheit und gerechte Entwicklung“ sind zwischen dem 25. Januar und dem 11. Februar 2011 bis zu 500 AktivistInnen von der malischen Hauptstadt Bamako zum 11. Weltsozialforum in Dakar gezogen. Dazu gibt es einen Reisebericht, Film & anschließende Debatte mit Riadh Ben Ammar (NoLager Mecklenburg-Vorpommern) und Franzis Binder (NoLager Bremen). read more

  • Donnerstag, 7.4.2011
  • Solidarität mit Flüchtlingen in Calais

    Dresdner Aktivist_innen wollen Flüchtlinge in Calais unterstützen und planen eine Fahrt nach Calais. Dafür sammeln sie bei einer Infoveranstaltung am Donnerstag, 7.4.2011, 20:00 Uhr in der Veränderbar Sach- und Geldspenden. Was konkret gebraucht wird, steht auf dem Flyer. Spenden können am selben Abend ab 22:00 auch am Soli-Cocktailstand beim Jugendtanz in der Chemiefabrik abgegeben werden. read more

  • Mittwoch, 6.4.2011, 20:00 Uhr, AZ Conni
  • 20. Jahrestages des Todes von Jorge Gommondai

    Andrea von der RAA Opferberatung wird uns in einem kleinen Inputreferat mitteilen, dass das Thema rechts motivierter Gewalt nach wie vor auf die Tagesordnung gehört. Durch ihre Arbeit in der Beratungsstelle hat sie einen tiefen Einblick in Statistiken, gesellschaftliche Tendenzen und aktuelle Diskurse zum Thema.

  • Mittwoch, 9.3.2011, 20:00 Uhr, AZ Conni
  • Thema: Mogelpackung Residenzpflichtlockerung

    Pablo Gómez von der Kampagen gegen Ausgrenzung wird davon berichten, welche Vorteile die Lockerung der Residenzpflicht in Sachsen für Geduldete und Asylberber_innen wirklich bringt und ob wirklich so viele Menschen davon profitieren, wie es zunächst scheint. read more

  • Mittwoch, 9.2.2011, 20:00 Uhr, AZ Conni
  • Thema: Kriegsende als Befreiung vom Nationalsozialismus

    Vegane Vokü á la cartonage.
    Politisches Desert: Aus aktuellem Anlass wollen wir das Kriegsende als Befreiung vom Nationalsozialismus thematisieren. Unser Fokus liegt dabei auf Erzählungen von Sinti und Roma – auf der Schilderung von Erlebnissen während des Nationalsozialismus, den Tagen der Befreiung und in den Jahren danach.
    Nachdem erst 1982 die Verfolgung der Sinti/Roma im Nationalsozialismus durch den Bundeskanzler Helmut Schmidt als Völkermord anerkannt wurde, ist auch heute die Stellung von Sinti/Roma im ‚aufgeklärten‘ Europa ungewiss und unsicher. Diskriminierungserfahrungen von Beschimpfung bis zur Verfolgung bleiben Alltagserfahrungen. Vier kurze Erzählungen sollen am 9.2. an erfahrenes Unrecht erinnern und dadurch auch heutige Zustände kritisieren. read more

  • Mittwoch, 1.2.2011, 19:00 Uhr, Scheune
  • Festung Europa und Sächsische Realitäten

    Podiumsgespräch zu illegalisierter Migration in Europa und den USA. read more

  • Mittwoch, 19.1.2011, Scheune
  • Heinz Ratz

    Der Liedermacher Heinz Ratz tourt derzeit 7000km bei Wind und Wetter mit dem Rad durch die BRD. Am Mittwoch 19.1.2011 singt er in Dresden in der Scheune, um auf die menschenunwürdigen Asylgesetze Europas und Deutschlands aufmerksam zu machen. read more

  • Mittwoch, 12.1.2011, 20:00 Uhr, AZ Conni
  • Thema: Preview zur Sarazin-Lesung

    Vegane Vokü á la cartonage.
    Politisches Desert: Als hätte es den Nationalsozialismus nie gegeben, feiern Sozialdarwinismus und Rassentheorien ein unverhohlenes Comeback und finden Zustimmung bis tief ins Bildungsbürgertum. Wir geben eine Zusammenschau der Sarrazinschen Beiträge zur gesellschaftlichen Umweltverschmutzung und laden ein, am Folgetag dem Populisten und seinen Anhänger_innen so richtig in die braune Suppezu spucken. read more

  • Mittwoch, 3.11.2010, 20:00 Uhr, AZ Conni
  • Film: Welcome

    Vegane Vokü á la cartonage.
    Im politischen Desert zeigen wir den Film „Welcome“ von Pholippe Lioret. read more

  • Mittwoch, 9.6.2010, 17:00 Uhr, AZ Conni
  • Film: Stärker als die Angst

    Vegane Vokü á la cartonage.
    Im politischen Desert zeigen wir den Film „Stärker als die Angst“ von Ulrike Wetsermann. read more

  • 12. – 30.4.2010, 17:00 Uhr, Foyer der Slub, Zellescher Weg 18
  • Ausstellung: Auf gepackten Koffern – Leben in der Abschiebehaft

    Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung am 12. A p r i l , 19:30 Uhr informieren wir über Abschiebungshaft in der Bundesrepublik und in Sachsen und lassen Betroffene sowie in der Unterstützungsarbeit für Abschiebehäftlinge engagierte Menschen zu Wort kommen. read more

  • 3.9.2009 – 2.2.2010, Evang. Hochschule für Soziale Arbeit Dresden (ehs)
  • Veranstaltungsreihe: Soziale Arbeit und das System

    Soziale Arbeit und das System. Eine Geschichte von Inklusions- und Exklusionsprozessen.
    Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und ohne Anmeldung zu besuchen:
    Evang. Hochschule für Soziale Arbeit Dresden (ehs),
    Wiener Straße 58, 01069 Dresden read more

  • Montag, 26.10.2009, 18:00 Uhr, Rathaus Dr.Külz-Ring, Zi 205
  • Vortrag: „Save me“ Kampagne in Dresden

    Die Kampagne „save me“ von PRO ASYL e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt, der Forderung nach einer neuen Asylpolitik durch die Aufnahme von Flüchtlingen Ausdruck zu verleihen. Bereits in 14 Städte der BRD wurden durch das Engagement lokaler Initiativen Stadtratsbeschlüsse gefasst, in denen sich Städte zur Flüchtlingsaufnahme bereit erklären. Imam-Jonas Dögüs und wird von „save me“ in Rostock berichten und es werden engagierte Mitstreiter_innen gesucht, damit auch Dresden dem Beispiel anderer Städte folgt. read more

  • Freitag und Samstag, 28. und 29.8.2009, Hinterhof der Hechtstraße 32
  • vokü.cartonage auf dem Hechtfest

    Am 28. und 29. August werden wir auf dem Hechtfest zu finden sein, lohnt sich ohnehin den Hinterhof der Hechtstraße 32 mal zu besuchen. Also geht hin, und wir sehen uns, haltet einfach nach dem großen Asylglücksrad Ausschau.

  • Freitag und Samstag, 22.3.2009, Jorge Gomondai Platz
  • Installation: Residenzpflicht abschaffen

    Das Bündnis „Residenzpflicht abschaffen – Dresdner Initiative zum bundesweiten Aktionstag“ wird am 22.3. mit einer Installation in der Dresdner Innenstadt präsent sein. Im Rahmen des bundesweiten „Aktionstags gegen Lager, Residenzpflicht und Asylbewerber-leistungsgesetz“ wird es auch in Dresden Aktivitäten geben. Zwischen 15:00 und 18:00 Uhr wird am Jorge Gomondai Platz durch eine symbolischen „Stadtgrenze in der Innenstadt“ auf ein Thema aufmerksam gemacht, was vor einigen Wochen bereits den Sächsischen Landtag beschäftigt hatte. read more





    Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: