Archiv Seite 3

Von Brandreden zu Brandsätzen:

Zum Antstieg rechtsmotivierter und rassistischer Gewalt in Sachsen 2015

Mi., 13.7.16, 20.00 Uhr, AZ Conni

Von Brandreden zu Brandsätzen: küfa.cartonage am 13. Juli im AZ Conni

Die verbalen Brandsätze von Bachmann & Co. zeigen die beabsichtigte Wirkung: die Zahl rechtsmotivierter und rassistischer Angriffe in Sachsen stieg 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 86% an. Das Repertoire reicht von Körperverletzungen über Nötigungen und Bedrohungen bis zu Brandanschlägen. Wer sind die Betroffenen der Gewalttaten, von wem geht die Gewalt aus? Wie kann in Freital gar eine rechtsterroristische Gruppe Menschen in Angst und Schrecken versetzen, was tut die sächsische Politik angesichts der eskalierenden Gewalt? Andrea Hübler von der Beratungsstelle für Betroffene rechter Gewalt der RAA Sachsen e.V. wird diese Fragen bei der küfa.cartonage am 13. Juli mit uns diskutieren.

Wer mitkochen möchte, ist ab 18 Uhr in der Conni-Küche gern gesehen.

Böse “Überraschung”: Die Folgen der neuen Asylrechtsverschärfungen im Asylpaket II für die Betroffenen

Mi., 8.6.16, 20.00 Uhr, AZ Conni

flyer küfa.cartonage am 8. Juni 2016

Welche Folgen haben die aktuelle Asylpolitik und die Verschärfungen im Asylrecht durch das Asylpaket II für die Betroffenen? Für unser „politisches Dessert“ haben wir uns diesmal eine sachkundige Person vom Sächsichen Flüchtlingsrat eingeladen, die über die Auswirkungen in der Praxis dieser NGO berichten wird.

Vegane Küfa a‘ la cartonage ab 20 Uhr.
Wer mitkochen möchte, ist ab 18 Uhr in der Conni-Küche gern gesehen.

küfa.cartonage am 11. Mai 2016

Mi, 11.5.16, 20 Uhr, AZ Conni

Am Mittwoch, den 11.05. 2016 werden Aktivist*innen der Refugee Law Clinic Leipzig gemeinsam mit der Refugee Law Clinic der TU Dresden den politischen Nachtisch gestalten und euch von ihrer Arbeit erzählen. Sie werden dabei berichten, wie alles anfing und was bisher erreicht wurde. Außerdem soll ein Einblick in die Herausforderungen, Probleme und Erfolge der Asylverfahrensberatung von geflüchteten Menschen gegeben wwerden.
Die Asylrechtsverschärfungen seit Oktober 2015 erschweren die Arbeit der Refugee Law Clinic enorm, da sie den Aktivist*innen die politisch indizierte Einteilung der Neuankommenden in diejenigen mit „guter Bleibeperspektive“ und diejenigen mit „schlechter Bleibeperspektive“ aufzwingen und ihnen den Zugang zu bestimmten Geflüchtetengruppen sowie die Möglichkeit, sie zu unterstützen, enorm beschränken.

Mögliche weitere Themen sind der Ablauf eines Asylverfahrens, aktuelle Asylrechtsverschärfungen oder die Asylpolitik im Allgemeinen.

Hintergrundinfos zur RLCL findet ihr hier

10 Jahre Cartonage – wir feiern!

Wir feiern Party…

mit EUCH!

Infos hier…


küfa.cartonage am 13. April 2016

Mi, 13.4.16, 20 Uhr, AZ Conni

Infos zur küfa.cartonage am 13. April 2016, 20 Uhr im AZ Conni

Liebe cartonage-Freund*innen,
wie immer am 2. Mittwoch des Monats kocht die küfa.cartonage. Nach bestem Essen gibt es eine Informationsveranstaltung der URA Dresden zur Demonstration gegen den Nazi-Aufmarsch am 1. Mai 2016 in Plauen.

Ihr seid herzlich eingeladen, uns ab 18.00 Uhr beim Kochen zu helfen!




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: